FMY e.V. fördert Yoga im Raum Moenchengladbach
Bildmotiv zum Thema Indien und Yoga!
E-Mail an FMY e.V. Beispielstunden Anmeldung zum Ueben Uebunbsarchiv-Asana Yoga-Fotos-Filme-Texte Shop für Yoga-Artikel Gastbuch Seiten empfehlen Abwaerts
Übungsarchiv Nasenspülung

Zurück ◄

01. Übungsreihe
02. Übungsreihe
03. Übungsreihe
04. Übungsreihe
05. Übungsreihe
06. Übungsreihe
07. Übungsreihe
08. Übungsreihe
09. Entspannung
10. Standhaltungen
11. Sitzhaltungen
10. Handmudras
11. Nasenspülung
12. Atemübungen
13. Meditation

Anatomie & Yoga
Werd Nichtraucher

Lehrer Download




 


Die Übungsreihen dienen der Gedächtnisstütze unserer Veranstaltungsteilnehmer / innen.
Wenn Sie diese Übungsreihen ohne Lehrer / in ausführen, geschieht das auf eigenes Risiko!

Nasenspülung - Im Yoga Neti genannt.

Eine besonders im Herbst Winter und Frühjahr wichtige Übung, die gegen austrocknen der Nasenschleim-haut bei Heizungsluft hilft und, rechtzeitig durchgeführt, manche Erkältungskrankheit verkürzt bzw. ganz zurückdrängt. Diese Vorgehensweise wird heute wieder von HNO Ärzten empfohlen. Verschiedene Nasenduschen (Netikännchen) bieten sich dazu an. Aus Ton oder wie z.B. hier zu sehen aus Plastik (aktuell von der Firma EMS) mit 250 ml das in den meisten Apotheken erhältlich ist.

Wie in der Zeichnung zu sehen, wird die Nasendusche abwechselnd ans rechte bzw. linke Nasenloch geführt, der Kopf wird schräg gehalten und dann hebt man den Zeigefinger, der zuvor das obige Loch verschlossen hielt. Im nächsten Moment beginnt das Wasser zu fließen, tritt in die Nase ein und fließt auf der anderen Seite sofort wieder heraus. Je nach Kopfhaltung kann reguliert werden ob das Salzwasser auch in den Rachen fließt. Die ganze Zeit kann durch den Mund ungehindert geatmet werden. Es ist leichter als man anfänglich denkt. Nach der Dusche bleibt die Nasenschleimhaut angenehm feucht und die Atemwege öffnen sich.
Nach der Anwendung von Nasensprays ist die Nasendusche ein muss um Abhängigkeiten zu unterbinden.
Sobald ein Nasenspray seine wohltuend öffnende Wirkung entfaltet hat mit der Nasendusche nachspülen.
So lassen sich die Schleimhäute schützen und ein Schnupfen geht schneller als er gekommen ist.

Reinigugn

Das Rezept ist wichtig: Ca. 1g Salz auf 100ml Wasser.

Unsauberes Wasser unbedingt abkochen.
Zuwenig oder zuviel Salz beisst auf der Schleimheit.

 

 
Design powered and sponsored by: Pixeltempel - Multimedia & Webdesign Login FMY e.V. Intern Haftungsausschluss Impressum nach TDG Interne Suche Linkliste Literatur Wollen Sie unsere Website zu Ihrer Browser Startseite machen? Moechten Sie diese Seite Ihren Favoriten hinzufügen? Aufwaerts